PÄCKCHEN FÜR PÄNZ BRUNCH 2015

, , ,

Die diesjährige „Päckchen für Pänz“ wird ein Hochgenuss für Groß und Klein!

Wir freuen uns sehr, dass unsere Benefizveranstaltung zugunsten der Kinder- und Jugendpädagogischen Einrichtung der Stadt Köln (KidS) und des Übergangswohnheims für Flüchtlinge des Roten Kreuzes in Godorf wieder unter der Schirmherrschaft von Janine Kunze im hochklassigen und erst kürzlich eröffneten Familienrestaurant THE KIDCHEN stattfinden wird:

PÄCKCHEN FÜR PÄNZ BRUNCH im Familienrestaurant THE KIDCHEN
Samstag, 12.12.2015, 11.00  -15.00 Uhr
Fichtenstrasse 28, 50828 Köln

Das Restaurant THE KIDCHEN überzeugt durch eine gehobene Gastronomie unter der Führung des Küchenchefs Jens Dannenfeld, der bereits zweimal in seiner Karriere mit einem Michelin Stern ausgezeichnet wurde. Und der Clou für die kleinen Gäste: Das Restaurant verfügt über eine 600 qm große Erlebnisküche zum Entdecken und Spielen. Hier haben Kinder ihr eigenes Reich, wo sie spielen oder toben können, während sich die Eltern von kulinarischen Genüssen verwöhnen lassen können.

Natürlich kannst du dich als unser Gast wieder auf exklusives Entertainment und Tombola freuen und gemeinsam mit dem DOMSPITZEN Team die Geschenke für die Kinder und Jugendlichen der städtischen Einrichtung KidS und des Übergangswohnheims für Flüchtlinge des Roten Kreuzes in Godorf einpacken, welche wir über die Veranstaltung finanzieren. Sylvie Liebsch, ehemalige 1Live Moderatorin und Kinderbuchautorin (Das fantastische Reisebüro, Mit Elfie um die Welt) wird uns durch den Tag führen.

Ein herzliches Dankeschön möchten wir an dieser Stelle bereits der filmpool entertainment GmbHaussprechen, die wieder durch ihre Mitarbeiter 100 Geschenke finanzieren werden und der T.I.E. GROUP – Agentur für Travel-, Incentive & Eventsolutions (http://www.tie-group.de) für ihre Unterstützung bei der Organisation.

Mit deiner Teilnahme an „Päckchen für Pänz“ hilfst du, ganz individuelle Weihnachtswünsche von fast 200 Kindern und Jugendlichen zu erfüllen und eine Winterreise für die Kinder zu finanzieren, die keine Möglichkeit haben, mit ihrer Familie in den Urlaub fahren zu können. Vor Wochen hat der DOMSPITZEN eV, wie jedes Jahr, Wunschzettel verteilt, wieder eingesammelt und entsprechend der Wünsche Geschenke eingekauft. Auf dem Päckchen für Pänz Brunch, der den Geschenkeinkauf finanziert, werden die Weihnachtsgeschenke von allen Gästen gemeinsam verpackt.

Unter folgendem Link kannst du deine Karten bestellen und direkt ausdrucken:

https://www.eventbrite.de/e/packchen-fur-panz-brunch-tickets-19280196587

Wir freuen uns auf dich,

Dein DOMSPITZEN-Team

DOMSPITZEN SPIELPLATZFEST AM 16. AUGUST! JETZT ANMEDEN! WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

,
Flipflops anziehen, Kind und Kegel einpacken und gemeinsam mit uns das Domspitzen Spielplatzfest genießen! Das Fest findet nicht auf irgend einem Spielplatz statt, sondern auf dem Piratenschiffspielplatz Am Römerturm, dem Patenspielplatz des Domspitzen eV, dessen Restaurierung wir vor einigen Jahren initiiert, geplant und mit der Stadt Köln zum Großteil realisiert und finanziert haben.DOMSPITZEN Spielplatzfest

Am Römerturm, 50672 Köln
16. August 2015
15.00 – 20.00 Uhr 

Anmeldung an: adami@domspitzen.org

Wir wollen uns im kleinen Kreis austauschen, aktuelle Projekte vorstellen und natürlich gemeinsam einen schönen Sommertag genießen. Für das leibliche Wohl werden wir sorgen und lediglich einen kleinen Beitrag von 15 Euro pro Person nehmen (Kinder bis 6 Jahre kostenfrei). Weitere Spenden sind natürlich jederzeit willkommen!

Es wäre klasse, wenn ihr uns bis zum 1. August mitteilt, ob ihr dabei seid.
Herzliche Grüße
Euer Domspitzen-Team

PÄCKCHEN FÜR PÄNZ POETRY SLAM 2012

Viele Menschen haben uns darum gebeten, dieses Jahr wieder eine etwas größere Weihnachtsveranstaltung zu initiieren, um mehreren Gästen die Möglichkeit zu bieten, vorbei zu kommen. Sehr gern! Hiermit laden wir Euch zum PÄCKCHEN FÜR PÄNZ POETRY SLAM am Sonntag, den 09.12.2012 von 17.00 – 21.00 Uhr ein.

 Wie es bereits seit nunmehr 10 Jahren Tradition ist, werden wir über die Veranstaltung die Weihnachtsgeschenke für die Kinder der Kinder- und jugendpädagogischen Einrichtungen der Stadt und eine Erholungsreise finanzieren. Es erwartet Euch ein sehr abwechslungsreiches Programm: Janine Kunze wird unterhaltsam durch den Abend führen, und fünf sensationelle Poetry Slam Künstler, allen voran Torsten Sträter , werden ihre Kunst zum Besten geben und Edita Abdieski (Gewinnerin X-Faktor 2010) wird mit ihrem Auftritt für Stimmung sorgen. Torsten hat bereits zahlreiche Poetry Slams gewonnen, unter anderem die NRW- Slams 2009 und 2010, und ist Autor des bekannten Buches „Der David ist dem Goliath sein Tod“. Alle Künstler treten ohne Gage und für den guten Zweck auf. Bedanken möchten wir uns bereits jetzt für die Unterstützung bei filmpool entertainment GmbH, die wieder über die engagierten Mitarbeiter 100 Geschenke bereit stellen werden, Flamingo Royalfür die kostenfreie zur Verfügungstellung des Boutique-Clubs und T.I.E Group, die uns bei der Vermarktung tatkräftig unter die Arme greifen. Für kulinarische Genüsse in Form eines Snackbuffets ist natürlich gesorgt. Der Kartenpreis beläuft sich auf 49 Euro inkl. Essen und ausgewählte Getränke.

MEDINACHT

Die MEDINACHT ist der von den Studenten selbst organisierte Abschlussball der medizinischen Fakultät der Universität zu Köln und findet zum Ende jedes Abschlusssemesters statt. Der erfolgreiche Abschluss des Studiums ist ein bedeutungsvoller Tag im Leben der Studierenden, der nicht nur das Ende einer anstrengenden und ereignisreichen Zeit, sondern auch den Beginn eines neuen und aufregenden Lebensabschnittes bedeutet.

Bis zum Ende der 90er Jahre hatten die Absolventen der medizinischen Fakultät der Universität zu Köln für Jahrzehnte keinen feierlichen Abschlussball. Im Wintersemester 1999 tat sich eine Gruppe von Absolventen und Studenten zusammen, die das ändern wollten und organisierten mit Unterstützung des medizinischen Dekanats ihren eigenen Abschlussball. Damit allein war es dem ehrenamtlichen Team noch nicht genug, der Ball sollte eine wohltätige Veranstaltung sein, die den Grundsatz des ärztlichen Handelns – kranken und hilfsbedürftigen Menschen zu helfen – unterstreicht. So hat Lars Benjamin Fritz, der sowohl zu den Initiatoren der MEDINACHT gehört, als auch Initiator des am Rande des damaligen G7 Gipfeltreffens in Köln gegründeten DOMSPITZEN eV ist, die MEDINACHT seither mit Ausdauer, viel Arbeitseinsatz und ehrenamtlichem Engagement als Benefizveranstaltung in Trägerschaft des karitativen und gemeinnützig eingetragenen Vereins DOMSPITZEN eV veranstaltet. Im Laufe der Jahre hat sich auch ein Team engagierter Mitglieder der Fachschaft Medizin an der Universität zu Köln gefunden, die mit allen Kräften die Organisation der MEDINACHT unterstützen.

Noch heute, über 15 Jahre nach dem Startschuss, wird die Organisation an die jeweils folgenden Semester weitergetragen. Die MEDINACHT ist im Kreise der und durch den fortwährenden ehrenamtlichen Einsatz von Medizinstudenten und ehemaligen Absolventen der medizinischen Fakultät zu einem kulturellen Schatz der Kölner Studentenschaft geworden, auf den sie stolz sein kann.

Die Reinerlöse der MEDINACHT kommen gemeinnützigen Projekten zugute, welche vom jeweiligen Organisationsteam des aktuellen Abschlusssemesters vorgeschlagen werden können. Nach einer eingehenden Prüfung der vorgeschlagenen Projekte durch den DOMSPITZEN eV auf Authentizität, Sinnhaftigkeit und Nachhaltigkeit, erhalten diese den Reinerlös der jeweiligen MEDINACHT und werden auf der Website www.domspitzen.org veröffentlicht. Der Erlös eines Semesters liegt je nach Anzahl der Teilnehmer, Höhe der Spendeneinnahmen und Sponsorengelder bei durchschnittlich 3.000 – 5.000 Euro.

Am Abend der Veranstaltung kümmert sich ein Helfer-Team, zusammengestellt aus Kursen der jüngeren Semester, ehrenamtlich um das Wohl der Absolventen und ihrer Gäste. Nach Sekt und Selters im Foyer begibt man sich in den großen Ballsaal des Maritim Hotels, wo ein lukullisches Büffet wartet. Im Anschluss an die Vorstellung der Absolventen und des DOMSPITZEN eV erhalten von den Absolventen ausgesuchte Professoren das Wort. Nach den Reden wird für alle die Tanzfläche eröffnet. Eine Live-Band, Live-Comedy und die große Tombola mit wertvollen Hauptgewinnen runden diesen unvergesslichen Abend ab.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

CIRCUSTRÄUME

Das Projekt Circusträume ist ein Kooperationsprojekt des Kinder- und Jugendcircus Zappelino mit der Kinder- und Jugendpädagogischen Einrichtung der Stadt Köln in Trägerschaft des gemeinnützigen Vereins Domspitzen e.V.

Das Projekt gliedert sich in zwei Projektphasen, welche aufeinander aufbauen und jeweils mit einem großen Finale enden. Die erste Projektphase erstreckt sich über insgesamt fünf Workshoptage im November und Dezember 2010. Als krönenden Abschluss werden die teilnehmenden Heimkinder ihre einstudierten Circusnummen Mitte Dezember 2010 vor echtem Publikum in einem Circuszelt zeigen.

Zur Nachhaltigkeit des Projektes werden in der zweiten Projektphase im Frühjahr bis Sommer 2011 zwei profesionelle Circustrainer einmal pro Woche eine Circus-AG für interessierte Kinder anbieten.

SPIELPLATZEINWEIHUNG

Endlich ist es geschafft: Am Donnerstag, den 14. August 2008 um 18.00 Uhr wurde der dringend benötigte Spielplatz im Frauen-Flüchtlingsheim mit einem Gesamtwert von 6.000 Euro in Köln Weidenpesch mit einem Grillfest eröffnet.

 Der Spielplatz ist ein wichtiger Ort für die Kinder, wo sie sich nach Herzenslust austoben, ein wenig ihre alltäglich schwierige Situation vergessen können und gleichzeitig ihre zum Teil psychisch oder physisch traumatisierten Mütter entlasten.

 Ermöglicht wurde der Bau des Spielplatzes durch den gemeinnützigen Verein Domspitzen eV, der durch die zahlreichen Spenden im Rahmen der Aktion „Schutzraum: Kunst –Kultur – Kinder“, durch einen Zuschuss der Stadt Köln und durch eigene Mittel die Umsetzung realisieren konnte.

 Die Aktion „Schutzraum: Kunst-Kultur-Kinder“ war ein Kunst- und Kulturwochenende zu Gunsten Kölner Kinder im historischen Hochbunker aus dem 2. Weltkrieg, wo 15 Künstler bis zu 100 Exponate präsentierten und schafften. Jeder Besucher spendete einen symbolischen Euro als Eintritt an den Domspitzen eV, so dass nach drei erfolgreichen Ausstellungstagen 2.500 Euro zusammen kamen.

Darüber hinaus stellten die Stadt Köln weitere 2.000 Euro und der Verein Domspitzen eV 1.500 Euro zur Verfügung.

Events_Spielplatzeinweihung3

 

EventsSpielplatzeinweihung1

 

KINDER-KUNST-KULTUR

Schutzraum für Kinder in Köln

Kunst- und Kulturwochenende im historischen Hochbunker, Herthastrasse 43-47, Köln-Zollstock.

 

Am Wochenende, 8. und 9. März 2008, jeweils von 11 bis 21 Uhr. Unter Schirmherrschaft der Kölner Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes präsentierten und schufen – in Anwesenheit der Besucher – fünfzehn hochkarätige Künstler ihre Kunstwerke und trugen dabei der Historie des Bunkers besondere Rechnung. Der Bunker diente vor über 60 Jahren als Schutzraum für viele Kölner Familien. Heute noch sind viele Menschen auf der Flucht und suchen Schutz. Daher wurde der symbolische 1 Euro Eintritt für das Flüchtlingsprojekt für Frauen und Kinder mit besonderem Schutz- und Betreuungsbedarf in Köln verwendet. Ausstellende Künstler waren Karen Bentfeld, Jörn Keseberg, Kristina Menninghaus, Alin Klass, Karin Kutsch, Peter Mück, Christoph Gruse, Eva Jaskolski, Claire Mesnil, Sandra Zarth, Joachim Ohlendorf, Kálmán Várady, Susanne Opheys, MARxS, Bernd Straub-Molitor

Insgesamt wurden am Wochenende 2.500 Euro für das Spielplatzprojekt des Flüchtlingheims gesammelt.

100 KÖLNER FÜR KINDER

Am Samstag, 07. Mai 2005 haben wir zur ersten „100 Kölner für Kinder“-Party eingeladen. Ab 21.00 Uhr empfingen wir 100 Kölner Partygäste in der Kölner Szene-Cocktailbar VIC, um mit Ihnen gemeinsam spanische Tapas vom Restaurant Al Andalus, leckere Cocktails oder auch Austern und Champagner zu genießen, und gleichzeitig bis in die Morgenstunden ausgelassen zu feiern.

Neben einer Piano-Darbietung von Marina Seltenreich und live gesungenen Vocals von Angelo Michele Franke (Schauspieler, ARD „Verbotene Liebe“), wurde gegen Mitternacht der VIC-Resident DJ Babak Shayan und Saxophonist Reto das VIC zum Rocken gebracht. Im VIP-Zelt hatten die Gäste die Möglichkeit, sich in gemütliches Lounge Mobiliar fallen zu lassen, zu entspannen oder auch Mitglied bei dem Kölner Charity-Verein zu werden. Wer dies tat und an dem Abend DOMSPITZEN-Mitglied wurde, hatte gute Chancen, im Rahmen einer Tombola eine einwöchige Portugalreise inklusive Flug und 4-Sterne Hotel von Olimar Reisen GmbH zu gewinnen.

Mit den Erlösen in Höhe von 2.000 € wurde der DOMSPITZEN eV in seiner Tätigkeit unterstützt, Kölner Kindern zu helfen.

KINI FÜR KINDER 2005

Domspitzen spendet 2.500 € bei Benefiz Dinner „Kini für Kinder“

Gemeinsam mit dem Bar-Restaurant Kini haben wir am Montag, den 18. April 2005 zum zweiten Charity-Dinner „Kini für Kinder“ eingeladen. Rund 50 Gäste wurden von einem hochwertigen 5-Gänge Menü des TV Koch Stefan Wiertz verwöhnt. Mit den Erlösen dieser Benefizveranstaltung werden HIV-infizierte Kinder der Universitäts-Kinderklinik in Köln unterstützt.

Unter dem Motto „Promis kellnern für den guten Zweck“ haben Markus Maria Profitlich (Sat 1, Mensch Markus), Schauspielerin Isabel Varell (Vizekönigin RTL Dschungelcamp) und Kai Noll (Musiker und Schauspieler RTL Unter Uns) den ganzen Abend die Gäste bewirtet. Die Mezzosopranistin Alexandra Gauger und der Teufelsgeiger Igor Eppstein haben das Kini kurzzeitig in ein kleines Entertain-Theater verwandeln und die Gäste mit kabarettistischen und musikalischen Einlagen begeistert. Alle prominenten “Kellner“ und Künstler stellten sich unentgeltlich zur Verfügung und sorgten so für einen gelungenen Abend, der ganz dem Guten Zweck diente.

Mit den Erlösen in Höhe von 2.500 € schenken wir HIV-infizierten Kindern aus sozial schwachen Familien aus Köln langersehnte Entspannungs- bzw. Rehabilitationsreisen mit ihrer Familie zu einem Ort ihrer Wahl.

TRIPLE M

2„Triple M“ heißt die neue Formel für Kinderhilfe, Kommunikation und Kontakte.

Der 19. Juni 2005 ist der Stichtag zu einem in Köln völlig neuartigen Netzwerk-Event: Einer für Sie kostenfreien Veranstaltung des DOMSPITZEN eV mit Mitgliedern, von Mitgliedern für Mitglieder.

Mit diesem Event möchten wir den Anstoß zu einer Reihe von Veranstaltungen unter dem Motto „Members-Meet-Members@Members“ oder einfach kurz „Triple M“ geben, um die Kommunikation und das gemeinschaftliche soziale Engagement für bedürftige Kinder zu stärken. Die Idee eines solchen Events, bei dem sich Mitglieder anderen Mitgliedern vorstellen, miteinander ins Gespräch kommen, Gedanken austauschen und so den Geist für eine gemeinsame Sache stärken wollen, wurde in New York geboren, wo sich auf diese Weise nutzvolle Netzwerke entwickelt haben.

Am 19. Juni 2005 laden wir Sie gemeinsam mit unseren Mitgliedern, den Rechtsanwälten Peters Zwez Toss und dem Atelier Herbold-Art zu einem Kunst-für-Kids-Brunch in die Kanzleiräume am Klettenberggürtel 66 in Köln ein. Zwischen 11 und 15 Uhr gibt es gleich einen doppelten Genuss: Die Künstlerin Susanne Herbold stellt in dem mehr als 100 Jahre alten Gründerzeithaus, in dem sich die Kanzleiräume befinden, eine selektive Auswahl ihrer Bilder vor. Weil sich Kunst aber mit leerem Magen nicht genießen lässt, servieren wir dazu ein Brunch und ausgewählte Getränke.

In diesem Rahmen besteht in zwangloser Atmosphäre selbstverständlich die Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen mit den Gastgebern und anderen Mitgliedern. Wer noch kein Freund oder Förderer des DOMSPITZEN eV ist, kann sich bei diesem Anlass unmittelbar über das soziale Engagement des Vereins für hilfsbedürftige Kinder und seine neuesten Projekte informieren. Natürlich stehen die ausgestellten Bilder Susanne Herbolds zum Verkauf, wobei 25 % des Kaufpreises als Spende unmittelbar an den DOMSPITZEN eV fließen.

Wir freuen uns auf einen sinnvollen sommerlichen Sonntag mit vielen alten und neuen Freunden und natürlich mit Ihnen.