Fairplay Smart-Tour

,

Eine mehrtägige Fahrradtour in die Eifel mit Schülerinnen und Schülern aus Regelschulen und Förderschulen, mit und ohne Behinderung. Hier wird Inklusion gelebt!

Neben dem gemeinsamen Bestreiten der verschiedenen Etappen auf dem Fahrrad, ist das Leben und Erleben von „Fairplay“ ein grundlegendes Ziel dieser Tour. In den vier Tagen wird es bewusst gelebt. Sei es die Suche und die Einrichtung eines Schlafplatzes in der Turnhalle oder das Aufräumen und Packen am nächsten Morgen. Die Stärkeren unterstützen die Schwächeren, achten auf sie, unterstützen durch Zuspruch und Anschieben während der Fahrt und trösten, wenn einmal Heimweh auftritt.

Zahlen und Fakten

PROJEKTINHALT
Fairplay während einer inklusiven Radtour in die Eifel

EINRICHTUNG
LVR-Schule Belvedere, Belvederestraße 149
50933 Köln

PROJEKTZEITRAUM
Juni 2017

SPENDENHERKUNFT/SPENDENSUMME
Domspitzen eV / 1.200 Euro für das erlebnispädagogische Programm

VERANTWORTLICH
Ralph Mertens

 

Radfahrer mit und ohne Behinderung machen eine Pause am Wegrand

Fairplay-Smart-Tour – Pause auf dem Weg durch die Eifel

 

Kinder springen auf Trampolinen in einer Halle

Trampolin springen

 

Kinder rutschen auf einer großen und breiten Indoor Rutsche

Gemeinsam Spaß haben

 

Alle Kinder der Tour essen gemeinsam in einer Turnhalle

Essen in der Turnhalle – den Tag Revue passieren lassen