Ein wirklich herrlich sonniger Weltkindertag war das am vergangenen Freitag. Statt wie sonst am Rheingarten haben wir unsere Zelte coronabedingt an der Nikolauskirche in Köln Sülz aufgeschlagen. Viele Kinder haben unser Kinderatelier besucht und großartige bunte Bilder gemalt. Pädagogisch unterstützt wurde die Aktion von Lehrer der Eduard-Mörike-Schule. Gemeinsam konnten die Kinder über ihre Rechte diskutieren und nachdenken, wie man die Welt ein Stückchen besser machen kann.

Highlight am Stand: Der Besuch der Kinderreporter der DEVK, denen wir von unserer Arbeit im Domspitzen eV erzählt haben.