Es war eine wundersch√∂ne Zeit ‚Äď seit Oktober steckten wir in den Planungen f√ľr P√§ckchen f√ľr P√§nz 2023. Es trudelten immer wieder Anfragen im B√ľro ein: Habt ihr noch Wunschkarten ? Wir w√ľrden so gerne einen Baum aufstellen, Karten aufh√§ngen, P√§ckchen einpacken – mit euch gemeinsam etwas Gutes tun !?

P√§ckchen f√ľr P√§nz sind Geschenke f√ľr Kinder. Geschenke, die sich Kinder w√ľnschen, die sonst dieses Jahr an Weihnachten mit ihren W√ľnschen m√∂glicherweise leer ausgegangen w√§ren.

In traumhaft weihnachtlicher Atmosph√§re stellen wir sicher, dass diese Kinderw√ľnsche erf√ľllt werden! In kulinarischer Begleitung vom renommierten¬†Restaurant maiBeck¬†verbringen wir dazu den 2. Advent in der wundersch√∂nen Hallen des¬†Harbour-Club K√∂ln-Deutz. Unter der langj√§hrigen Schirmherrschaft von¬†Henirette Reker¬†und¬†Janine Kunze¬†und Moderation von¬†Sylvie Liebsch¬†(WDR-Moderatorin/ Kinderbuchautorin) freuen wir uns auf den Auftritt vom sagenhaften M√§nnerchor¬†Gr√ľng√ľrtelrosen.¬†Zum emotionalen H√∂hepunkt des Tages kommen wir alle an den Geschenke-Packstationen zusammen und packen gemeinsam die vielen bunten Geschenke f√ľr die Kinder ein.

Ein ganz besonderer Ausflug stand bei Leo und mir am Donnerstag auf dem Programm: Kinder und Lehrerinnen der F√∂rderschule Belvedere hatten uns eingeladen, den Einsatz „Unterst√ľtzender Kommunikation“ vor Ort kennenzulernen.

Endlich k√∂nnen wir durchatmen und uns √ľber eine wunderbare Nachricht freuen: eine gro√üe Spende Sachg√ľter ist am Zielort in der Ukraine ankommen und nun d√ľrfen sich dort √ľber 100 teils schwerstbehinderte Kinder und ihre M√ľtter √ľber kistenweise Baby- und Kinderkost, Windeln, Seifen, Cremes, Feuchtt√ľcher und vieles mehr freuen.

Das Foto zeigt verschiedene Hilfsmittel f√ľr die Unterst√ľtzende Kommunikation

Anfang diesen Jahres berichtete uns Ralph Mertens, Lehrer an der LVR F√∂rderschule Belvedere √ľber den Bereich „Unterst√ľtzende Kommunikation (UK)“. Die UK umfasst alle Kommunikationsformen f√ľr Menschen mit schwerwiegenden Sprech- und Sprachproblemen‚Ķ

Auf dem Foto hält jemand eine aus Papier gebastelte Friedenstaube in der Hand

Ganz spontan hatten wir uns √ľberlegt, wie sch√∂n es w√§re mit einigen Kindern am Weltgefl√ľchtetentag gemeinsam Friedenstauben zu basteln‚Ķ

Das Foto zeigt ein lächelndes Mädchen beim Ausmalen des Kölner Doms

Kinder m√∂chten Kunst erleben ‚Äď zuerst ansehen und dann selber gestalten! So eine tolle Anfrage findet auch bei den Domspitzen gro√üen Anklang und gerne unterst√ľtzen wir mit einer Spende des Vereins „Einfach Gutes tun“ diese k√ľnstlerische Auszeit. Leider kommen Kinder heutzutage viel zu selten mit Kunst in Ber√ľhrung.

So lange mu√üten die Drittkl√§ssler an der F√∂rderschule Sprache Alter M√ľhlenweg warten, aber jetzt geht es endlich wieder los: ab ins Wasser und zum Schwimmunterricht. Allerdings wird nun sehr deutlich, dass aufgrund geschlossener B√§der und Kursausfalls viele Kinder noch keine Schwimmausbildung haben. Gerade mal 20 % des Jahrgangs kann schwimmen!

Welch eine super √úberraschung – ein Anruf, ein Spendenavis und anschlie√üend riesengro√üe Freude bei den Domspitzen. Die Mitarbeiter der K√∂lner Verkehrsbetriebe haben mit ihrer √ľbers Jahr geleisteten „Centspende“ den unglaublichen Betrag von 6.000 EUR gesammelt und sich f√ľr eine Spende an unseren Verein entschieden.

Der erste selbstorganisierte Weihnachtsbasar durch die Sch√ľlervertretung der Eduard-M√∂rike Schule war ein gro√ües Abenteuer und vor allem ein tolles Event von allen f√ľr alle:

Es war so wunderbar bunt – alle haben geholfen, sich eingebracht, Ideen in die Tat umgesetzt, gemeinsam gekocht, gebacken, gebastelt und noch viel mehr.