Danke für diese wundervolle „Päckchen für Pänz“! Danke an alle Helfer, Künstler, Unterstützer und an die vielen Gäste. Ohne Euch wäre das alles nicht möglich!

Wir freuen uns sehr auf viele leuchtende Kinderaugen bei der heutigen Weihnachtsfeier, auf der die liebevoll eingepackten Geschenke überreicht werden. Danke an Filmpool, die das Kinderfest wieder organisiert und finanziert haben.

Danke an Gesa Dankwerth für ihre tolle Moderation, danke an unserere Losfee Angela Finger-Erben, danke an Shary Reeves für die bewegenden Worte zum Thema Ehrenamt, danke an die Band Knittler, die uns mit ihrer Musik verzaubert hat, danke an das ganze Team der Playa und an den Sharyk Sportsclub. Ihr seid toll!

Päckchen für Pänz, 8. Dezember 2019, 10.00 – 14.00 Uhr, Playa in Cologne, Junkersdorfer Straße,50933 Köln.

Absofort könnt Ihr hier Tickets für „Päckchen für Pänz“ kaufen! Die Veranstaltung findet dieses Jahr in der Playa in Köln Junkersdorf statt und steht unter der Schirmherrschaft von Janine Kunze. Kommt vorbei! Mit Eurem Eintritt können wir Weihnachtswünsche von bedürftigen Kölner Kindern erfüllen, die das Fest ohne ihre Eltern verbringen müssen.

Jetzt könnt Ihr alle mal zeigen wie herrlich Ihr op Kölsch trällern könnt. Wir freuen uns, dass sich die Band „Knittler – Musik op Kölsch“ bereit erklärt hat ehrenamtlich bei „Päckchen für Pänz“ aufzutreten. Texte zu diesem weihnachtlichen Mitsing- Konzert veröffentlichen wir rechtzeitig vorher.

In diesem Jahr findet „Päckchen für Pänz“ das erste mal in der Playa in Cologne statt. Wir freuen uns auf das Päckchen packen inmitten einer zauberhaften Winterlandschaft. Komm vorbei und finanziere mit Deinem Eintritt ein Weihnachtsgeschenk für hilfsbedürftige Kinder in Köln. Wir arbeiten auf Hochtouren an einem Programm, Wunschkarten werden gemalt und gebastelt, bald geht es ans Geschenke kaufen und Tickets kannst Du auch schon kaufen!

Weiter Infos folgen in Kürze, aber trag Dir den Termin doch schonmal im Kalender ein: Päckchen für Pänz, 8. Dezember 2019, 10 – 14 Uhr, Playa in Cologne! Wir freuen uns auf Dich, Deine Freunde und Familie!

Was für ein herrlicher Tag. Bei 25 Grad und traumhaftem Sonnenschein haben viele Kinder unser Kinderatelier im Rheingarten besucht. Motto des diesjährigen Weltkindertages am 22. September war: Kinder haben Rechte! Wir haben uns auf Artikel 31 der UN Kinderrechtskonventionen konzentriert: Kinder haben das Recht auf Spiel und künstleriche Entfaltung! Es wurde gepinselt was das Zeug hält (Lieblingsfarbe: alles mit neon). Darüber hinaus konnten die Kinder eigene Haarspängchen basteln. Zur Stärkung gab es bergeweise Popcorn und Waffeln. Die kamen so großartig an, dass uns der Nachbarstand von Plan International netterweise mit zusätzlichem Teig versorgt hat.

Außerdem hatten wir phantastische Helfer vor Ort. Teilweise waren sie das erste Mal bei einer Domspitzen Veranstaltung dabei. Liebevoll haben sie den kleinen Künstlerinnen und Künstlern immer wieder vermittelt, dass Kinder die besten Maler von allen sind, sie nicht neidvoll zum Nachbarn schauen, sondern selbstbewusst ihr eigenes, allerschönstes Bild von allen malen sollten.

Am 22.09.2019 ist Weltkindertag. Hast Du Zeit und Lust bei unserem „Atelier der Kinderrechte“ mit anzupacken? Dann melde Dich bei laura@domspitzen.org. Helfen kann ganz leicht sein.

Bißchen Spaß muss sein. Hatten wir auf jeden Fall bei unserem kleinen Treffen am vergangenen Dienstag, bei dem wir mächtig Pläne geschmiedet haben. Ideen gibt es reichlich, aber ohne Unterstützung läuft es nicht. Daaaaaanke an dieser Stelle mal wieder an unsere Mitglieder! Ihr seid toll!

Weihnachten ist rum und hier liegen eine Menge wunderschöner Dankeskarten der Kinder, die wir an Weihnachten mit der Aktion „Päckchen für Pänz“ beschenkt haben. Daran möchten wir Euch doch endlich teilhaben lassen und zeigen Euch zumindest eine kleine Auswahl.

Gruppenfoto mit Silvia Stroh (Deutsches Rotes Kreuz), Sylvie Liebsch (Moderatorin); Maruan Azrak (KidS), Janine Kunze, Dr. Ralf Heinen (stellvertretender Oberbürgermeister), Dr. Dr. Lars Benjamin Fritz (Vorstandsvorsitzender Domspitzen eV)

Wie herrlich es ist, wenn man auch Erwachsene noch verblüffen kann. Das hat Stefan Güsgen mit seiner Zauber-Show bei der diesjähren Veranstaltung „Päckchen für Pänz“ ohne Zweifel geschafft. Stunden später fragte man sich immer noch: Wie hat er das gemacht? Es war so spannend, dass es uns tatsächlich allen gelungen ist, das köstliche Brunch-Buffet des Restaurants Tanica, in dem wir auch dieses Jahr wieder gefeiert haben, einen Moment lang ruhen zu lassen.

Schön, dass bei dieser Veranstaltung auch immer mehr Kinder dabei sind. Hautnah können sie erleben, was es heißt, sich zu engagieren und sich für andere einzusetzen. Fleißig haben sie Weihnachtsgeschenke für die Kinder der „Kinder- und Jugendpädagogischen Einrichtung der Stadt Köln“ (KidS) und eines Flüchlingsheims im Kölner Süden mit verpackt. Und auch das ein oder andere Tombola-Los wurde mit Sicherheit unter dem guten Einfluss der Kinder noch dazu gekauft. Danke Euch allen. Denn mit dem Erlös der Tombola kann auch in diesem Jahr eine Gruppe von KidS in den Urlaub fahren

Wahnsinnig haben wir uns auch über die Anwesenheit von Janine Kunze gefreut. Seit vielen Jahren unterstützt sie den Domspitzen eV und findet neben Beruf und Familie immer Zeit für uns. Wir wissen das überalle Maßen zu schätzen.

Und – in diesem Jahr war auch die Stadt durch den stellvertretenden Oberbürgermeister Dr. Ralf Heinen mit dabei! Er hat ein paar sehr persönliche und wertschätzende Worte an uns gerichtet.

Wir sind motiviert und freuen uns aufs nächste Jahr. Ihr seid hoffentlich wieder dabei!

Einladung zu einer Karnvalsparty der KG Apollonia am 23.02.2019 ab 20:30 Uhr im Joode Lade im Belgischen Viertel Köln.

Feiert doch mal Karneval mit der KG Apollonia! Am 23.02. veranstaltet der Verein seine jährliche Karnevalsparty. Kneipenkarnval vom Feinsten ab 20:30 Uhr im Joode Lade im Belgischen Viertel. Tickets gibt es hier!

Die KG Apollonia hat den Domspitzen eV im letzten Jahr großartig unterstützt! Sowohl mit einer tollen Spende, die bei einem Spendenlauf erstritten wurde, als auch aktiv bei „Päckchen für Pänz“, bei der der Verein uns mit der Organisation der Päckchen geholfen hat.