Gruppenfoto mit Silvia Stroh (Deutsches Rotes Kreuz), Sylvie Liebsch (Moderatorin); Maruan Azrak (KidS), Janine Kunze, Dr. Ralf Heinen (stellvertretender Oberbürgermeister), Dr. Dr. Lars Benjamin Fritz (Vorstandsvorsitzender Domspitzen eV)

Wie herrlich es ist, wenn man auch Erwachsene noch verblüffen kann. Das hat Stefan Güsgen mit seiner Zauber-Show bei der diesjähren Veranstaltung „Päckchen für Pänz“ ohne Zweifel geschafft. Stunden später fragte man sich immer noch: Wie hat er das gemacht? Es war so spannend, dass es uns tatsächlich allen gelungen ist, das köstliche Brunch-Buffet des Restaurants Tanica, in dem wir auch dieses Jahr wieder gefeiert haben, einen Moment lang ruhen zu lassen.

Schön, dass bei dieser Veranstaltung auch immer mehr Kinder dabei sind. Hautnah können sie erleben, was es heißt, sich zu engagieren und sich für andere einzusetzen. Fleißig haben sie Weihnachtsgeschenke für die Kinder der „Kinder- und Jugendpädagogischen Einrichtung der Stadt Köln“ (KidS) und eines Flüchlingsheims im Kölner Süden mit verpackt. Und auch das ein oder andere Tombola-Los wurde mit Sicherheit unter dem guten Einfluss der Kinder noch dazu gekauft. Danke Euch allen. Denn mit dem Erlös der Tombola kann auch in diesem Jahr eine Gruppe von KidS in den Urlaub fahren

Wahnsinnig haben wir uns auch über die Anwesenheit von Janine Kunze gefreut. Seit vielen Jahren unterstützt sie den Domspitzen eV und findet neben Beruf und Familie immer Zeit für uns. Wir wissen das überalle Maßen zu schätzen.

Und – in diesem Jahr war auch die Stadt durch den stellvertretenden Oberbürgermeister Dr. Ralf Heinen mit dabei! Er hat ein paar sehr persönliche und wertschätzende Worte an uns gerichtet.

Wir sind motiviert und freuen uns aufs nächste Jahr. Ihr seid hoffentlich wieder dabei!