Ein Weihnachtsbasar der besonderen Art – von Kindern f├╝r Kinder

Der erste selbstorganisierte Weihnachtsbasar durch die Sch├╝lervertretung der Eduard-M├Ârike Schule war ein gro├čes Abenteuer und vor allem ein tolles Event von allen f├╝r alle:

Es war so wunderbar bunt – alle haben geholfen, sich eingebracht, Ideen in die Tat umgesetzt, gemeinsam gekocht, gebacken, gebastelt und noch viel mehr. Das Weihnachtsvideo der EMS zeigt es am allerbesten: es war ein glanzvolles, gro├čes Gemeinschaftswerk ! Ganz getreu dem Leitprinzips der Eduard-M├Ârike Schule

ÔÇ×Eine Schule f├╝r alle- respEktvoll- Mutig-gemeinSchaftlichÔÇť

Die Idee eines Basars kam aus der Sch├╝lerschaft selbst. Es war der Wunsch vieler, trotz gro├čer Infektionsgefahr und vor allem nach all den vielen Einschr├Ąnkungen der letzten Jahre, Weihnachtsstimmung an die EMS zu zaubern. Gemeinsam von Sch├╝lervertretung und den 3 Vertrauenslehrer:innen wurde ein Konzept hierf├╝r vorbereitet.

F├╝r die ersten Planungen der verschiedenen Angebote des Weihnachtsbasars trafen sich dann einzelne Gruppen rund um die Sch├╝lervertretung. Hier wurde organisiert, diskutiert, Hand angelegt. In den Klassen selbst wurde aber auch gebastelt – manches ganz alleine und manches unter Anleitung der Klassenlehrer:innen.

Alle waren an den Vorbereitungen beteiligt und konnten beim „Finale“ auf dem Weihnachtsbasar ihre k├Âstlichen oder glitzernden Weihnachtswerke genie├čen und es sich dabei am warmen Feuer gem├╝tlich machen.

Super, gemacht – welche eine sch├Âne Idee in diesen besonderen Zeiten!