Initiative Transparente Zivilgesellschaft

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

DOMSPITZEN eV kinderleicht helfen
Vereinsregister Köln, VR-Nr. 1343
Wilhelm- Mauser- Str. 49c
50827 Köln

Gegründet am 27.Mai 2000 in Köln

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

– zur Satzung

– Ziel und Zweck der Organisation ist laut § 2 der Satzung die Förderung kranker und hilfsbedürftiger Kinder. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch Zuführung der vereinnahmten Spenden und sonstigen Mittel an begünstigte Körperschaften im Sinne der §§ 51 bis 68 der Abgabenordnung, Körperschaften des öffentlichen Rechts und private Initiativen, die der Förderung kranker und hilfsbedürftiger Kinder dienen. Aufklärung der Öffentlichkeit über die Notwendigkeit der Unterstützung von Kinderhilfsprojekten, die Schaffung von Bezugspunkten zum sozialen Engagement und die Förderung öffentlicher Motivation zum sozialen Engagement, insbesondere mithilfe der Durchführung von Veranstaltungen und Werbemaßnahmen entspricht ausdrücklich dem Satzungszweck. Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Gewinnanteile und in ihrer Eigenschaft als Mitglieder auch keine sonstigen Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden. Begünstigungen der Vereinsmitglieder durch Verträge mit Dritten, die die Vereinsausgaben nicht belasten sind zulässig. Erreichen die durchzuführenden satzungsmäßigen Vereinsaufgaben einen Umfang, der die Unterstützung durch Hilfskräfte erforderlich macht, sind diese zu marktüblichen und angemessenen Konditionen einzustellen.

Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zwecks fällt das Vermögen an die UNICEF Deutsches Komitee, Hönninger Weg 104, 50969 Köln, die es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke zu verwenden hat.

Die Mitglieder des Vorstands und des Beirats sind ehrenamtlich tätig. Jeder Beschluss über die Änderung der Satzung ist vor dessen Anmeldung beim Registergericht dem zuständigen Finanzamt vorzulegen.

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Der Verein ist laut Feststellungsbescheid für 2011 bis 2013 zur Körperschaftsteuer vom 15.05.2015 von der Körperschaftsteuer befreit, da er ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken dient. Der Verein wird geführt beim Finanzamt Köln-Ost – Steuer- Nummer: 218/5753/0916.

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

Vorstand:
Dr. Dr. med. Lars Benjamin Fritz, MBA (Vorsitzender, ehrenamtlich)
Dipl.- Kfm. Markus Oeken (Stellv. Vorsitzender, ehrenamtlich)
Dr. med. Kamer Ali Kamruddin (Vorstandsmitglied, ehrenamtlich)
Beirat:
Dipl.- Psych. Markus Brand  (Vorsitzender, ehrenamtlich)
Constanze Adami (Projektleitung Päckchen für Pänz, ehrenamtlich)
Anja Weber (Beiratsmitglied, ehrenamtlich)

Mitglieder:
Laura Hoelscher-Ledwig (Vereinsmanagement, Minijob)
Josi Dörflinger (Projektleitung Medinacht, ehrenamtlich)

5. Tätigkeitsbericht

Tätigkeitsbericht 2015

6. Personalstruktur

Die Management- und Verwaltungsarbeiten des Vereins liegen derzeit in den Händen von Frau Laura Hoelscher-Ledwig. Alle anderen Tätigkeiten im ideellen Bereich und im wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb wurden in 2015 von Mitgliedern des Vorstands und des Beirats mit Unterstützung weiterer Vereinsmitglieder und ehrenamtlicher Helfer in reiner ehrenamtlicher Tätigkeit ausgeführt. Es werden keine Aufwandsentschädigungen geleistet.

7. Angaben zur Mittelherkunft

MITTELHERKUNFT 2015

Ideeller Bereich:
Mitgliedsbeiträge     Euro 7.190,00
Spenden     Euro 17.486,40
Vermögensverwaltung:     Euro 65,42
Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb:
MediNacht     Euro 50.491,33
Päckchen für Pänz     Euro 3.921,11

8. Angaben zur Mittelverwendung

MITTELVERWENDUNG 2015

Ideeller Bereich:
Miete Euro     3.606,00
Projektkosten Zirkusträume     Euro 3.138,57
Projektkosten Päckchen für Pänz     Euro 2.284,82
Buchführungs- und Beratungskosten     Euro 1.714,08
Versicherungen, Beiträge     Euro 330,78
Abschreibung     Euro 310,00
Sonstige – Werbung, Porto, Internet     Euro 1.544,74
Gezahlte Spenden     Euro 22.534,50
Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb:
MediNacht     Euro 47.599,41
Anteilige Kosten Buchführung/Beratung     Euro 770,40

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten
Keine. Eine DOMSPITZEN Stiftung befindet sich in Gründung. Der DOMSPITZEN eV plant, Stifter der DOMSPITZEN Stiftung zu werden.

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10% des Gesamtjahresbudgets ausmachen
Keine.